Freitag, 03 September 2021 15:25

Autoleasing als sinnvolle und effiziente Alternative zum Autokauf

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Autoleasing Autoleasing pixabay

Wer ein neues Auto benötigt, kann sich in der Regel entscheiden, ob er ein Fahrzeug kaufen oder leasen möchte. Die Leasingvariante bietet dabei viele Vorteile.

Insofern lohnt es sich, sich einmal ausführlicher mit der Thematik zu befassen und dann für sich eine entsprechende Entscheidung bezüglich Kauf oder Leasing zu treffen. Zunächst stellt sich sicher die Frage, wie Leasing konkret funktioniert. Das Hauptmotto lautet hier in jedem Fall: Nutzen anstatt Besitzen! Für viele Interessenten geht dieses Motto auch langfristig auf. Im Grunde ist es dem Prinzip des Leihens recht ähnlich, nur dass hier explizit Konditionen ausgehandelt werden können bzw. schon vom Leasinggeber vorgegeben werden. Festgelegt werden zum Beispiel Zeitraum der Nutzung, Gegenstand (in diesem Fall das Fahrzeug) und die Höhe der Leasingrate. Autoleasing ist also insofern günstiger als der Erwerb eines neuen Autos. Sicherlich kann auch ein Neuwagen finanziert und in Raten gezahlt werden, doch bietet die Leasing-Variante noch weitere Vorteile.

Konditionen und Möglichkeiten beim Leasen

Geht es darum, einen für sich passenden Leasinggeber zu finden, ist es im Vorfeld sinnvoll, die jeweiligen Konditionen bzw. Optionen zu checken. Auf diese Weise entsteht ein umfassendes Bild und das richtige Leasingmodell kann gewählt werden. Allen Verträgen ist in der Regel gemein, dass das Auto nicht automatisch zum Eigentum wird, sondern der Wagen gehört nach Ablauf der vereinbarten Nutzungszeit wieder dem eigentlichen Eigentümer bzw. der Leasinggesellschaft. Sicherlich gibt es auch andere Optionen, doch müssen diese vertraglich geregelt sein. Mitunter ist es möglich, nach dem Abschluss der Vertragslaufzeit das Auto abzugeben oder zu behalten. Je nach Vertrag und Geschäftspartner können hier individuelle Sonderformen geltend gemacht werden. Solche Konditionen werden aber ebenfalls vorab festgelegt und stellen teilweise auch Verhandlungssache dar. Zu beachten sind aber nicht nur die Konditionen, sondern auch die Kilometerzahl, welche innerhalb der Vertragslaufzeit abgefahren werden darf. Mit einem Vertrag sind beide Leasingpartner auf der sicheren Seite.

Vorteile der Leasingvariante

Ein großer Vorteil der Leasingvariante besteht darin, auch Neuwagen zu top Konditionen fahren zu können. Wer mag, kann in diesem Zusammenhang viele verschiedene Marken und Automodelle miteinander vergleichen. Praktisch ist vor allem auch, dass Leasing möglich ist, ohne eine Anzahlung leisten zu müssen. Die Lieferung kann sogar bis direkt vor die Haustür erfolgen und wer sich für ein Angebot interessiert, kann bei manchen Anbietern auch einen Leasingrechner im Anspruch nehmen, welcher Echtzeitkalkulationen bietet. Nicht nur bei Geschäftsleuten ist Leasen enorm beliebt, unter anderem auch deshalb, weil ein Neuwagen einen extremen Wertverlust bereits nach relativ kurzer Zeit aufweist. Dann ist es für die Fahrer praktisch, dass der Vertrag ausläuft und bei Bedarf ein anderes bzw. neueres Auto geleast werden kann. Vor solch einem Hintergrund ist es einfach nachzuvollziehen, warum sich so viele Autofahrer für diese Form des Besitzes entscheiden. Reparaturkosten ergeben sich je nach Vertragsform ebenfalls nicht, sodass ein unbeschwertes Fahren möglich ist.

Fazit

Nicht umsonst erfreut sich Leasing einer deutlich wachsenden Beliebtheit. Diese Form der Gebrauchsüberlassung ähnelt den Begriffen Leihen oder Mieten, wenn auch in abgewandelter Form. Der größte Vorteil besteht für viele Nutzer in der Tatsache, dass nach dem Ablauf der Vertragslaufzeit bei Bedarf wieder ein ganz neues Fahrzeug gefahren werden kann und keine Reparaturkosten anfallen. Wird es explizit vertraglich festgelegt, wird das geleaste Auto aber Eigentum des Leasingnehmers.

Empfohlene Artikel

  • 1