Dienstag, 26 Januar 2021 08:16

Hausarbeit schreiben: Tipps für erfolgreiche Arbeit

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Hausarbeit zu schreiben Hausarbeit zu schreiben

Hausarbeit schreiben: Tipps von Experten. Wahl des Themas. Gliederung des Textes. Zielsetzung und Fragestellung. Durchführung der Literaturrecherche.

 

Wie schreibt man eine erfolgreiche Hausarbeit?

Alle Studenten beschäftigen sich mit schriftlichen Aufgaben, wie Fach- oder Hausarbeiten, während des Studium. Manche sind dabei mehr, manche weniger erfolgreich.

Alles hängt von Erfahrung und Schreibkompetenzen. Mit jeder geschriebener Hausarbeit findet man neue Tipps, die seine Ergebnisse verbessern. Diese beziehen sich auf Wahl des Themas, Sammlung und Analyse der Daten, Fragestellung und andere Aspekte.

Wie kann man sich zum Schreiben einer Hausarbeit vorbereiten?

Die Studierenden suchen immer nach Tipps, wie schnell Hausarbeit zu schreiben. Leider kann man solche Arbeit während einer Stunde nicht erstellen. Es gibt aber die wirksamen Empfehlungen, die den Schreibprozess mehr effektive machen können.

Warum ist das akademische Schreiben ein Albtraum für viele Studierenden? Vielleicht können sich einfach nicht den richtigen Ansatz zu diesen Aufgaben finden?

Der Schlüssel zum Erfolg beim Schreiben liegt in der richtigen Vorbereitung. Diese beginnt mit der Wahl des Themas.

Ein Thema der Hausarbeit soll der Themenrichtung entsprechen, die in dieser Zeitperiode studiert wird. Außerdem sollte sie für den Studenten interessant und für Fachbereich relevant sein. Es ist auch wichtig ein nicht zu umfangreiches Thema zu wählen. Eine Hausarbeit ist durchschnittlich 10-15 Seiten lang, und man muss das Thema vollständig erforschen.

Wenn das Thema formuliert ist, sollte man den Aufbau der Hausarbeit entwerfen. Man erstellt eine Gliederung, wo der Inhalt der Hausarbeit logisch nach Kapiteln verteilt ist.

Parallel kann man die Literaturrecherche beginnen. Man sammelt die theoretische Basis für seine Forschung. Dabei werden verschiedene Arten von Literaturquellen benutzt: Monographien, wissenschaftliche Artikel, Bücher, online Quallen, Zeitschriften.

Während der Recherche sollte man Notizen machen und die wichtigsten Informationen sich ausschreiben. Auf solche Weise kann man leicht alle nötige Daten beim Schreiben finden und analysieren.

Man sollte auch an Literaturverzeichnis für Hausarbeit im Voraus denken und alle Quellen auflisten. Es spart viel Zeit bei der Erstellung des Verzeichnisses am Ende des Arbeitsverfahrens.

Wie prüft man die Relevanz des Themas der Hausarbeit?

Jede Forschung beginnt mit Themensuche. Beim Schreiben der Hausarbeit bekommen die Studenten nicht selten die Themen von Lehrkräften. Oft haben sich aber die Chance selber diese Wahl zu treffen.

In diesem Fall braucht man Hausarbeit-Schreiben Tipps in Bezug auf die Themenwahl.

Die Studenten, die die Materialien der Vorlesungen und Seminare beachten, kennen die Schwerpunkte der zum Lernen angebotenen Themen. Dementsprechend sind sie auch mit einigen möglichen Lücken in der Themenrichtung bekannt. Es erlaubt ein interessantes Problem zum Forschen zu wählen.

Die Studenten finden die aktuellsten Fragen in Seminarthemen zum Studieren. Sie können es frei ohne Hilfe der Lehrkräfte machen. Trotzdem entstehen manchmal die Probleme mit Formulierungen und Relevanz des gewählten Themas der Hausarbeit.

Wie kann man verstehen, dass das Thema aktuell ist? Erster Schritt – Bearbeitung der modernen Informationen nach dieser Thematik. Gibt es viele Autoren, die darüber schreiben oder eigen Interesse daran zeigen? Man sollte akribisch den Forschungsstand des gewählten Problems studieren.

Zweiter Schritt ist die Beratung mit Betreuer. Das ist ein erfahrener Schreiber und Forscher. Der Betreuer kennt sich in dem Stoff sehr gut aus und hat viel Erfahrung in der Forschungstätigkeit.

Wie baut man die Hausarbeit auf?

Gliederung der Hausarbeit ist ein grundlegender Prozess beim Schreiben. Man muss die Logik der Darstellung von Daten durchdenken und diese im Aufbau widerspiegeln.

Der Darstellung der Forschung und ihrer Ergebnisse sind drei Hauptteile der Arbeit gewidmet: Einleitung, Hauptteil und Fazit. Die komplette Struktur der Hausarbeit ist aber mehr komplex. Sie schließt die folgenden Punkte ein:

  • Titelblatt;
  • Inhaltsverzeichnis;
  • Einleitung;
  • Hauptteil;
  • Fazit;
  • Literaturverzeichnis;
  • Anhang (wenn nötig).

Diese schriftliche Arbeit umfasst ungefähr 15 Seiten. Der Hauptteil beträgt etwa 60 – 70 % des Textes. Die Einleitung und das Fazit haben einen ähnlichen Umfang und umfassen in der Regel nur 2 – 3 Seiten zusammen. Man sollte ungefähr 15 – 20 Quellen in die Quellenliste einführen, deswegen umfasst sie auch nur 1-2 Seiten.

Formatieren und Lektorat der Hausarbeit

Die letzten Phasen des Schreibens sind allen bekannt. Wenn die Hausarbeit schon fertig ist, sollte man den Text auf Rechtschreibung, Tippfehler und Zeichensetzung prüfen.

Dafür kann man verschiedene Kostenlose online Programme nutzen. Sie geben aber keine Garantien. Deswegen ist es empfohlen den Text selber noch einige Male lesen und prüfen. Oder Sie können Dienste der Ghostwriter-Agentur dafür wählen.

Wenn Sie selber diese Prüfung durchführen, ist es besser, dies mindestens einen Tag nach dem Schreiben der Arbeit zu tun. Sofort nach der Erstellung kann man nicht den Text objektive betrachten.

Eine korrekte Gestaltung der Hausarbeit spielt auch bestimmte Rolle bei ihrer Bewertung. Deshalb sollte der Student sich um eine richtige Schriftart und Schriftgröße sorgen. Dabei müssen auch die Seitenparameter – Seitenränder und Zeilenabstand – angemessen formatiert sein. Der gesamte Text der Arbeit sollte gleich gestaltet  und lesbar sein.

Einen Schlussstrich ziehen: Erstellung der Präsentation für Hausarbeit

Die Präsentation der Hausarbeit spielt auch eine Rolle bei der Bewertung. Ein Hausarbeit-Vortrag sollte mündlich sein. Aber er kann auch mit einer Power-Point-Präsentation begleitet werden.

Jedes Folio sollte der Student einem der Arbeitsteile widmen. Es macht den Vortrag deutlich und hilft dem Studenten, die Materialien eigener Forschung logisch schrittweise darzulegen.

Die Präsentation hilft auch sich in der Mengen der Daten während des Vortages nicht zu verlieren. Man kann manche Teile aus den Folien nachlesen.

Die Präsentation kann auch verschieden Fotos und Grafiken enthalten. Diese erlauben die Aufmerksamkeit des Auditoriums zu gewinnen und Wahrnehmung zu verbessern.

In jedem Fachbereich können noch andere Tipps zum Verfassen der Hausarbeit erwähnt werden. Es hängt von dem fachlichen Spezifikum. Allerdings ist es empfohlen, alle Schritte im Forschungs- und Schreibprozess mit dem Betreuer zu besprechen. Dieser Spezialist kann eigene Tipps geben, die nur auf echter Erfahrung gegründet sind. 

Warum ist Erstellung der Hausarbeiten nützlich?

Das Vermögen, eigene Gedanken korrekt zu äußern, ist eine wichtige Kompetenz bei jeder beruflichen Tätigkeit. Deswegen ist das Schreiben ein Teil des Studienprozesses in jedem Fachbereich. Das Verfassen der akademischen Texte wird auch von anderen Aktivitäten begleitet:

  • Analyse;
  • Suche nach Informationen;
  • korrekte Wahl der Lexik;
  • wissenschaftliche Formulierung der Gedanken;
  • Arbeitsplanung;
  • Gliederung;
  • Formatieren und Gestaltung der Texte;
  • allseitige Prüfung des Textes.

Das sind die wichtigen Fähigkeiten, die man bei Erstellung der Hausarbeit beherrschen kann. Die Hausarbeit ist eine der schriftlichen studentischen Arbeiten. Sie ist kurz und ihr Umfang wird von ihrem Thema und enger Forschungsfrage begrenzt. Das Verfassen solcher Arbeit kann man als Training vor Anfertigen der umfangreichen Abschlussarbeiten sowie Dissertation verstehen.

Empfohlene Artikel

  • 1