Montag, 30 März 2020 07:01

Was tun bei defektem Turbolader?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Turbolader Turbolader

Ein Abgasturbolader kommt in Diesel- und Ottomotoren zum Einsatz. Dadurch sollen Leistung und Effizienz des Motors durch eine höhere Luftzufuhr gesteigert werden.

 

Wie erkennt man einen defekten Turbolader?

Fachleute (z.B. Turboexpert24) raten: Meistens ist der Turbo einfach im Inneren abgenützt oder mit falschem oder altem Motoröl schlechte geschmiert. Es gibt verschiedene Symptome, an denen man eine Fehlfunktion erkennen kann. Im Folgenden sehen Sie eine Auswahl der häufigsten Symptome:

  • Kurzfristig erhöhter Ölverbrauch

  • Komische Geräusche

  • Der Wagen erbringt nicht seine gewohnte Leistung

  • Dunkler oder sogar schwarzer Rauch aus dem Auspuff

  • Aus dem Auspuff kommt dunkler bis schwarzer Rauch

 

Es ist angeraten, sich bei solchen Anzeichen möglichst schnell in einer guten Werkstatt beraten zu lassen. Andernfalls kann es zu einem ernsten Motorschaden kommen.

Was ist besser: Turbolader reparieren oder gleich neu kaufen?

Auf jeden Fall sollte mit der Entscheidung abgewartet werden, bis die Ergebnisse der Diagnose auf dem Tisch liegen. Vergleichen Sie sodann die Angebote verschiedener bewährter Firmen. Nicht alle bieten sicherlich generalüberholte Turbolader mit 24 Monaten Gewährleistung, noch dazu ohne Kilometerbegrenzung, an. Informieren Sie sich, ob generalüberholte Turbolader für alle führenden Fahrzeughersteller zu günstigen Preisen ständig am Lager sind oder ob es zu Verzögerungen kommen könnte. Wer wohl mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Generalüberholung von Turboladern aufweisen kann? Fragen Sie nach! Ist überall schnelle Lieferung selbstverständlich und Ehrensache? Welche Firma hat Turbolader aller bekannten Hersteller, z.B. Honeywell Garrett, KKK, Borg Warner, Mitsubishi? Informieren Sie sich unbedingt nach Referenzen und Empfehlungen! Wer vor Ihnen schon ähnliche Erfahrungen angesammelt hat, teilt sie des öfteren auch gerne im Internet. Dann können Sie sich demnächst ja auch einmal mit den übrigen Turbobenutzern solidarisch zeigen und Ihre eigenen Erfahrungswerte veröffentlichen. Oder? Gleiches mit Gleichem vergelten.

Wurde eindeutig diagnostiziert, dass die Problemursache ein defekter Turbolader ist, kann eine Reparatur in einer Spezialwerkstatt eine Option darstellen.

Und wieviel kostet ein neuer Turbolader?

Das hängt natürlich sehr davon ab, um was für ein Fahrzeug es sich handelt und welcher Turbo eingebaut wersen soll. Auf jeden Fall kommen zu den reinen Kosten für den neuen Turbolader noch diejenigen für neues Motoröl und den neuen Ölfilter hinzu.

Gelesen 10 mal

Empfohlene Artikel

  • 1